Mathias Friedrichson * 1783 =???= Mathis Fredriksson * 1783

Sakslased Eestis
Vasta
Georg Friederici
Postitusi: 3
Liitunud: Laupäev 29. Oktoober 2005, 00:58:10
Asukoht: Santiago de Chile
Kontakt:
Status: Eemal

Mathias Friedrichson * 1783 =???= Mathis Fredriksson * 1783

Postitus Postitas Georg Friederici »

Suche die Herkunft von
Mathias Friedrichson
* 1783 in ... , † 12.03.1828 in Reval.
Er wurde Zollbesucher in Reval.
In Reval nannte er sich Mathias Friedericen (Friedrizen), zuletzt auch Friederici.
oo 1817 in Reval mit Christine Elisabeth Michelsen. Sie war eine Tochter des verstorbenen Ministerials der Großen Gilde Karl Philipp Michelsen in Reval.
Sie hatten 6 Kinder, die ersten 4 geboren in Reval zwischen 1806 und 1816 mit Familiennamen Friedericen, die weiteren 2 mit Familiennamen Friederici. Die ersten 5 Kinder wurden vor der Ehe von 1817 geboren, doch darüber findet sich keine Erklärung in der Saaga, d.h. bei der Geburt der Kinder wird nichts darüber erwähnt.
.
Die erfolgten Untersuchungen:
.
1. Die on-line Saaga wurde in Reval gründlich durchgesucht, auch bei seinem Tode wird seine Herkunft nicht aufgeführt. In der Saaga konnten seine 6 Kinder (* 1806 - 1819), Hochzeit (1817) und Tod (1828) gefunden werden.
.
2. Ich vermute folgendes:
Mathias Friedrichson (* 1783 in ...?... ) === Mathis Fredriksson (* 1783 in Stillery)
.
Im Genforum Sweden und Estonia wurden Suchfragen eingebracht, doch keine Beiträge zur 'Mathis Fredriksson' (* 1783 Stillery) erhalten und ob dieser 1800-1805 vielleicht nach Reval ging.
.
3. Nach einem Mail von Nils Lindgren sind die Register von Weggewanderten aus Stillery / Blekinge aus diesem Zeitraum um 1800 nicht mehr vorhanden.
.
4. Nach einem Mail von Nils Lindgren sind die ""Husförhörsbok"" aus Stillery / Blekinge aus dem Zeitraum um 1800 nicht mehr vorhanden.
.
5. Untersucht wurde ferner im 'familysearch' eine mögliche Herkunft von 'Mathias Friedrichson' aus:
Hamburg, den norddeutschen Häfen der Ostsee, bis Rostock und Danzig einschliesslich den Nachbarstaaten Dänemark, Norwegen, Finnland und Schweden.
Es konnte um 1783 kein ‘Mathias Friedrichson ’ gefunden werden. In Finnland und Schweden wurden mehrere ‘Mathias (Mathis) Fredriksson’ gefunden, die auch im Jahre 1783 geboren wurden. All diese konnten ausgeschlossen werden (früh gestorben, nicht weggezogen), bis auf einen ‘Mathis Fredriksson’, der am 06.03.1783 in Stillery in Südschweden geboren wurde. Über diesen konnte jedoch nocht nicht nachgewiesen werden, daß er in der Jahren um 1800-1805 nach Reval ging. Ich vermute, er könnte personengleich sein mit dem späteren Schiffsbesucher 'Mathias Friedrichson', der in Reval in der deutschen Gemeinde wohnte.
.
Daher suche ich über ‘Mathis Fredriksson’ (* 1783 in Stillery) die Schicksale in den Jahren 1800-1805. Sein Vater war wahrscheinlich 1794 verstorben. Dieser war der Bootsmann Fredrik Hansson Björn (Björn = Militärnachname), von dem noch weitere 2 Töchter bekannt sind, die aber jung gestorben sind.
.
Jeder Hinweis ist von Interesse !
Georg Friederici
.

Vasta

Mine “Sakslased”